Beiträge zum Stichwort ‘ Management ’

Asiatische Weisheiten für Manager nunmehr in der Kindle Edition erschienen

16. April 2012 | Von
Asiatische Weisheiten für Manager nunmehr in der Kindle Edition erschienen

Bestellen kann man das Buch bei Amazon über diesen Link.   Product Description Asiatische Weisheiten für Manager Es darf kopiert werden Weisheit ist ein Rohstoff, der nie vergeht. Allerdings ist Weisheit auch ein Rohstoff, der nicht immer nachgefragt wird. Doch es würde uns gut tun, von alter Weisheit (2500 Jahre alt) zu profitieren. Die größten
[weiterlesen ...]



Der “glückliche Manager” auf dem Gabentisch

10. Dezember 2011 | Von

Sind Sie glücklich? Eigentlich müssten Sie glücklich oder zumindest sehr zufrieden sein, wenn Ihr Unternehmen erfolgreich ist. Dazu möchte ich Ihnen gratulieren. Ich bin dieser Frage in meinem Buch „Der glückliche Manager“ nachgegangen. Mein These ist: Glückliche Manager „machen“ erfolgreiche Unternehmen. Diese Botschaft ergibt sich aus meiner Erfahrung als ein Manager, der in vielen Regionen
[weiterlesen ...]



“Der glückliche Manager” ist erschienen!!!

2. September 2011 | Von
“Der glückliche Manager” ist erschienen!!!

Glückliche Manager sind die besseren Manager… Zu diesem Buch gibt es eine eigene homepage: www.schwanfelder.eu Pressetext Werner Schwanfelder, selbst jahrelang erfolgreicher Manager und heute Business-Autor, beschäftigt sich in seinem neuesten Buch mit dem Glück im Arbeitsleben. Er geht der spannenden Frage nach, ob Erfolg glücklich
[weiterlesen ...]



Welche Anlagestrategie ist die beste? aus wiwo.de

26. Juli 2011 | Von

26.07.2011 von Ulrich Hanke Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Zertifikate, Fonds; Dividenden-, Value-, Momentum-, Growth-, antizyklische Strategie – es gibt viele Wege, um an der Börse erfolgreich zu sein. Doch welcher ist am vielversprechenden und warum? Ohne Strategie lässt sich an der Börse kein Blumentopf gewinnen. Das Blöde an den vielen Strategien ist nur, man weiß immer
[weiterlesen ...]



Die Chinesen und das Glück…

29. September 2010 | Von

Die Chinesen und das Glück. Das asiatische Verständnis von Glück. Ich beneide die Chinesen. Sie scheinen zu wissen, wie sie zu Glück kommen. Wer über das chinesische Neujahrsfest rote Unterwäsche trägt, soll ein ganzes Jahr lang Glück haben, sagt der Volksmund. Rot ist die Glücksfarbe. Vor dem Fest gibt es daher in den Unterwäscheabteilung fast
[weiterlesen ...]



Wie glücklich bin ich?

29. September 2010 | Von
Wie glücklich bin ich?

Fragebogen zum download und zum Ausfüllen an Ihrem Computer nach Martin E.P.Seligman (Der Fragebogen wurde ergänzt mit Beschreibungen zum Begriff „Zufriedenheit“. Weiterhin wurde eine Prozentbetrachtung aufgenommen.) Denken Sie an eine gewisse Zeitspanne (das letzte Monat oder das letzte halbe Jahr, die letzte Woche…) und überlegen Sie, welche Aussagen auf Sie zutreffen. Da eine Aussage nicht
[weiterlesen ...]



20. Tagebucheintrag zum “Kleinen Fahrradladen”

27. September 2010 | Von

  Die wahre Geschichte: Wer viel arbeitet, soll auch gut ruhen Am nächsten Abend saßen sie wieder beisammen. Die Sonne schien, es war sommerlich warm. „Wir haben Feierabend.“ Sagte Oliver Feucht. „Ich wollte eigentlich mit Bianca spazieren gehen. Nun sitzen wir schon wieder den ganzen Abend hier.“ „Aber du willst doch mit einsteigen?“ fragte ihn
[weiterlesen ...]



Weise Texte zitieren…

26. Juli 2010 | Von

Wer oft weise Texte zitiert und dennoch diese nicht in die Praxis umsetzt und nicht danach lebt, der ist wie ein Hirte, der die Kühe der Herde des Nachbarn zählt. Er ist nicht am rechten Weg. Wer aber auch ohne weise Texte zu zitieren den Prinzipien der Lehre folgt, den Neid, den Hass und die
[weiterlesen ...]



19. Tagebucheintrag zum “Kleinen Fahrradladen”

26. Juli 2010 | Von

  Im Zweifel mal an den anderen denken… Eine Geschichte Zwei Brüder wohnten einst auf dem Berg Morija. Der Jüngere war verheiratet und hatte Kinder, der Ältere war unverheiratet und allein. Die beiden Brüder arbeiteten zusammen, sie pflügten das Feld zusammen und streuten zusammen Samen aus. Zur Zeit der Ernte brachten sie das Getreide ein
[weiterlesen ...]



Frei von Begierde, erkennst du klar das Geheimnis.

6. Juli 2010 | Von

In Begierde verstrickt, siehst du nur die Erscheinungsformen. Doch Geheimnis und Erscheinungsformen entspringen aus derselben Quelle. Diese Quelle bezeichnet man als Dunkelheit: Das Dunkel inmitten von Dunkelheit, das Tor zu allem Verstehen. ((Tao Te King, 1)) Der chinesische Steinmetz Es war einmal ein Steinmetz. Er ärgerte sich Tag für Tag über den Kaiser, den Kaiser
[weiterlesen ...]