Grenzgänger: Von der Todeszone zum Lebensraum

2. Januar 2014 | Von | Kategorie: Reisebücher, verfügbare Bücher

GrenzgängerEine innerdeutsche Spurensuche

Zu diesem Buch gibt es einen Blog. Den Link finden Sie hier. In dem Blog beschreibe ich meine Reise entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze in einzelnen Etappen. Wir sind gerade bei der 21. Etappe angelangt. Sie können ständig mitlesen. Das Buch gibt es bei Amazaon als E-Book. Der Link zu Amazon ist hier. (Jedoch leider nur auf der nächsten Seite!)

2014 feiern wir ein wunderbares Ereignis. Das 25. Freudenjahr zum Mauerfall. Fast haben wir es vergessen. Aber in diesem Jahr rückt es wieder in unser Bewusstsein. Wir stellen fest, die Mauer gehört zu unserer deutschen Geschichte.
Wissen wir aber, wo sie verlief, welche Schicksale mit ihr verbunden sind, was von ihr übrig geblieben ist? Es gibt eine „Straße der Deutschen Einheit“. Viele kleine und große Museen und Gedenkstätten entlang der ehemaligen Grenze versuchen, die Erinnerung wach zu halten.
Kann man die Grenze heute noch erleben? Ich glaube ja. Natürlich ist es ein sehr individuelles Erleben, das eigene Erstaunen über unsere Vergangenheit.
In den letzten fünf Jahren habe ich die Strecke mehrmals bereist, habe Material gesammelt, Geschichten gehört, Menschen getroffen. Daraus wurde das Projekt „Grenzgänger“. Ich verstehe dieses Projekt als Denkanstoß für andere Menschen, als Aufforderung, sich der Geschichte an dieser nicht mehr existierenden Grenze zu nähern. Und als Anregung zur Entdeckung.
Kann man sich die ehemalige innerdeutsche Grenze als Reiseziel vorstellen?
Es gibt Menschen, die bereisen den Limes, die folgen den Flussläufen, die wandern auf den geschichtlichen Spuren von Hohenzollern. Sie reisen mit einem „geschichtlichen Erlebnis“. Ich möchte Menschen einladen, auf den Spuren der ehemaligen innerdeutschen Grenze durch unser Land zu reisen.

Bei Amazon als E-Book: Grenzgänger – Von der Todeszone zum Lebensraum von Werner Schwanfelder (27. Dezember 2013) – Kindle eBook
EUR 4,89 Kindle-Kauf. Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Jetzt als Download verfügbar.

Oder als PDF frei Computer, bestellen per Mail: Werner.Schwanfelder@t-online.de
4,00 € per Überweisung: Konto 19143116, BLZ 76350000, Sparkasse Erlangen

 

Mehr Informationen (Inhalt und Probetext) finden Sie hier.

Artikel weiterempfehlen ⇔ Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • email
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar